GRÜNTEE JAPAN

ERFRISCHEND~ ANREGEND~ POSITIV


Japan ~ das Land des Grüntees

Die japanischer Grüner Tee-Anbaugebiete produzieren sehr unterschiedliche Teesorten. Denn die Japaner gelten als sehr anspruchsvoll in Punkto Vielseitigkeit und Qualität ihrer Lebensmittel. Die Sorten Sencha, Gyokuro, Matcha & Co. können deshalb neben hervorragendem Geschmack auch mit vielen gesunden Inhaltsstoffen punkten. Auch wenn Japan beim Tee-Export erst an zehnter Stelle steht, wird Tee in 20 verschiedenen Regionen des Landes angebaut. Das liegt daran, dass Tee hat eine über 1.200 Jahre alte Tradition in Japan hat, dementsprechend tief ist er in der Gesellschaft verwurzelt.

 

Die drei bedeutendsten Anbauregionen für japanischen Grüntee sind:

Shizuoka - Sencha

Uji - Gyokuro

Kagoshima - Shincha


Zubereitung Japanischer Grüntee

Geben Sie einen gehäuften Teelöffel Teeblätter pro Tasse Wasser (250 ml) in ein Sieb. Seien Sie hier exakt, bei zu niedriger Dosierung kommt der Geschmack nicht zur Geltung, bei zu hoher Dosierung wird Ihr Tee bitter.

Bringen Sie Wasser zum Kochen und reduzieren die Hitze. Sobald das Wasser auf 80°C abgekühlt ist, ist die optimale Brühtemperatur erreicht. Hilfsmittel sind ein Wasserkocher mit einstellbarer Temperatur oder ein Tee-Thermometer.

Übergießen Sie die Teeblätter und lassen Sie sie für 2-3 Minuten ziehen.

 

Expertentipp

Tee quillt beim Ziehen auf, achten Sie deshalb auf ein ausreichend großes Sieb. Papier- oder Stoffsiebe "schlucken" übrigens Aroma und Inhaltsstoffe, verwenden Sie besser eines aus Metall oder Kunststoff.

Kalk beeinträchtigt den Geschmack und hinterlässt einen unappetitlichen Film auf Ihrem Tee. Deshalb empfehlen wir gefiltertes Leitungswasser für die Japanischer Tee Zubereitung.

Japanischer Tee kann mehrmals aufgegossen werden. Verlängern Sie die Ziehzeit bei jedem Aufguss um eine Minute.

Bei der Zubereitung achten Sie bitte auf die jeweiligen Packungsangaben.


HANAMI - Genmaicha mit Matcha

Der Japan Genmaicha mit Matcha ist eine typisch japanische Art Tee zu verfeinern. Grossblättriger Bancha wird mit sorgfältig geröstetem Vollkornreis gemischt. Bei diesem besonderen Tee finden gleich zwei sehr traditionsreiche japanische Teesorten zueinander. Diese weit verbreitete Variante des japanischen Genmaicha entspricht auch den höchsten Qualitätsstandards. Die limettenfarbene Tasse verrät bereits eine leichte Röstnote. Der Genuss dieser Kreation spricht wahrlich alle Sinne an. Auch für Matcha Einsteiger ideal zum herantasten. Wunderbar weich im Geschmack, leicht süßlich, mit karamelligen Anflügen offenbart dieser Tee seine wahre Seele und bietet einen hohen Suchtfaktor für Liebhaber, die würzige Süße mögen.

10,30 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1